Gemeinsame Ausbildung

Zu einer Gemeinsamen Ausbildung hatten die Kam. der Einsatzabteilung die Jugendfeuerwehren aus Börnecke und Westerhausen eingeladen.

 

 

In der Aufbereitungsanlage unseres Kam. Rüdiger Klamroth mussten zwei Einsatzübungen absolviert werden.

Bei der ersten Übung mussten die gemischten Trupps eine Wasserversorgung aufbauen und mittels Wärmebildkamera eine Person such. Diese wurde dann über die Steckleiter gerettet. Ziel der Übung war es, den praktischen Einsatz und Umgang von Knoten zu trainieren.

In der zweiten Übung konnten die Kinder an einer Simulationsanlage den Brandeinsatz üben. Mit Feuerlöschern und Strahlrohr musste ein Papierkorbbrand gelöscht werden. Hiermit wurde die Feuerwehr Dienstvorschrift 3 praktisch angewandt und gefestigt

Zum Abschluss des Dienstes wurde gemeinsam gegrillt. Ortsbürgermeister und stellv. Ortswehrleiter Klamroth übernahm dankenswerter Weise die Kosten für das Fleisch und der Förderverein die Würsten sowie das Grillen.

Fazit der Ausbildung war, dass es allen Teilnehmern gefallen hat und die Ausbildung weiter vierteljährlich erfolgt.

Der Termin kann wieder rechtzeitig im Quartalsdienstplan nachgelesen und notiert werden.




 
Trykkeri kontorstole Renault
seo konference CMS