Technische Hilfeleistung - LKW-Unfall B6n Blankenburg-Ost -> Thale
Donnerstag, den 13. September 2018 um 19:30 Uhr

Um 15:54 Uhr erreichte uns die Alarmierung zu einem Unfall zwischen 2 LKW auf der Kraftfahrstraße B6n.

Zusammen mit den ebenfalls alarmierten Kameraden aus Cattenstedt befuhren wir den gemeldeten Streckenabschnitt ohne jedoch eine Unfallstelle ausfindig zu machen. Erst nach mehrmaligen Nachfragen und der Rückmeldung der bereits im Einsatz befindlichen Kameraden aus Blankenburg konnte die eigentliche Einsatzstelle im Bereich Blankenburg-Zentrum Fahrtrichtung Blankenburg-Ost lokalisiert werden.

Da wir bis zur Abfahrt Quedlinburg-Zentrum fahren, dort auf die Gegenfahrbahn wechseln und dann wieder bis zur Anschlussstelle Blankenburg-Zentrum zurückfahren mussten, trafen wir erst mit entsprechender Zeitverzögerung am Ereignisort ein.

Vor Ort stellte sich die Lage dann wie folgt dar. 2 LKW waren seitlich kollidiert und rissen sich dadurch ihre Auflieger auf. Glücklicherweise blieben beide Fahrer unverletzt.

Während sich die Kameraden aus Blankenburg um den ersten LKW kümmerten, arbeiteten wir zusammen mit den Cattenstedtern am 2. LKW.

So wurden auslaufende Flüssigkeiten aufgefangen, das Batteriemanagement durchgeführt und die Ladung bzw. der Auflieger gegen ein weiteres Verrutschen und Abbrechen gesichert.

Nach einer guten Stunde konnten wir die Einsatzstelle verlassen und wieder einrücken.

 

Eingesetzte Mittel und Kräfte:

Börnecke: TSF-W (1:4), MTW (0:3)
Blankenburg: HLF 20, RW, MTW
Cattenstedt: HLF 10, MTW

 

Einsatzende: 17:04 Uhr

 

 
Trykkeri kontorstole Renault
seo konference CMS