Person in Notlage - Tragehilfe Rettungsdienst Bahnhofstr.
Freitag, den 03. August 2018 um 20:18 Uhr

Durch den Rettungsdienst erfolgte heute um 17:50 Uhr eine Nachforderung zur Tragehilfe in der Bahnhofstraße. Was sich anfangs wie ein Standardeinsatz anhörte, stellte sich als eine etwas kompliziertere Rettungsaktion heraus.

In einem ca. 2 km außerhalb der Ortslage gelegenen Bungalow war eine Person gestürzt und hatte die Rettungskräfte verständigt. Da es in diesem Bereich keinen ausgebauten Zufahrtsweg gibt, musste der Rettungswagen etwa 500 m vorm eigentlichen Einsatzort abgestellt werden.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte befand sich die Person im 1. OG, was auf Grund eines verwinkelten Treppenraumes und des Verletzungsmusters der Person eine weitere Hürde darstellte.

Auf Grund der geschilderten Umstände forderte der Einsatzleiter den MTW mit einer Schleifkorbtrage nach. Außerdem brachte ein Kamerad einen Teleskoplader an die Einsatzstelle.

Nach dem Eintreffen eines Notarztes wurden die verschiedenen Rettungsmöglichkeiten besprochen und schließlich der unkonventionelle Transport des Patienten mittels Schleifkorbtrage in der Schaufel des Teleskopladers favorisiert.
Da dieser bereits vorsorglich an der Terrasse in Stellung gebracht wurde, konnte jetzt eine schnelle Rettung erfolgen.

In Absprache mit dem Rettungsdienst erfolgte der sich anschließende Transport zum Rettungswagen ebenfalls mittels Teleskoplader, so dass ein schneller Abtransport gewährleistet werden konnte.


Eingesetzte Mittel und Kräfte:

TSF-W (1:2), MTW (1:2), Teleskoplader (0:1)
Rettungsdienst: RTW, NEF

 

Einsatzende: 19:06 Uhr

 

Wir wünschen dem Verletzten an dieser Stelle eine schnelle Genesung.

 
Trykkeri kontorstole Renault
seo konference CMS