Brandeinsatz - Schwelbrand Waldgebiet Heers
Freitag, den 09. März 2018 um 19:21 Uhr

Ein aufmerksamer Wanderer bemerkte während seines Ausfluges im Waldgebiet Heers Brandgeruch sowie eine Rauchentwicklung und alarmierte die Feuerwehr.

Die Einsatzleitstelle Harz löste daraufhin um 16:34 Uhr Alarm für die Ortsfeuerwehren Börnecke und Westerhausen aus.

Da der genaue Einsatzort unklar war, waren wir auf die Hilfe des Anrufers angewiesen. Nach einer etwas intensiveren gemeinsamen Suche konnten wir die Brandstelle auf einer Anhöhe im verzweigten Waldgebiet ausmachen.

Im Waldboden hatte sich auf ca. 25m² ein Schwelbrand entwickelt. Als Erstmaßnahmen wurden mittels Schaufeln und Spaten die Randbereiche abgesteckt, um eine weitere Brandausbreitung zu verhindern sowie tieferliegende Glutnester freigelegt.

Zeitgleich erfolgte der Aufbau einer ca. 100 m langen Schlauchleitung, bevor die abschließende Brandbekämpfung mittels 1 C-Rohr und rund 3000 l Wasser erfolgte.


Eingesetzte Mittel und Kräfte:

Börnecke: TSF-W (1:3), MTW (0:2), 1 Kamerad im Gerätehaus
Westerhausen: TLF 16/25 (1:5), MTW (0:2)

 

Einsatzende: 18:14 Uhr

 

 

 
Trykkeri kontorstole Renault
seo konference CMS