Technische Hilfeleistung - Hochwasser Pfeifenkrug
Mittwoch, den 26. Juli 2017 um 18:57 Uhr

Nach einer kurzen Verschnaufpause alarmierte uns die Leistelle um 10:10 Uhr erneut zum Hochwasser.

Dieses Mal ging es für uns an den Pfeifenkrug, einen Ortsteil von Heimburg.

Vor Ort informierte uns die Anwohnerin über die Lage. So drohte ein alter Holzverschlag durch den stark angeschwollenen Bach weggespült und dann gegen eine nahe Brücke gedrückt zu werden.

Da zu dieser Zeit die Strömung bereits zu stark war und auch für die angrenzende Brücke keine direkte Gefahr ausging, entschied der Einsatzleiter, dass hier kein Einsatz der Feuerwehr möglich bzw. notwendig ist.


Eingesetzte Mittel und Kräfte:

Börnecke: TSF-W (1:3)
Blankenburg: LF 20 (0:2)

 

Einsatzende: 10:40

 

Bilder folgen

 
Trykkeri kontorstole Renault
seo konference CMS