Technische Hilfeleistung - Hochwasser Ortslage Derenburg
Dienstag, den 25. Juli 2017 um 23:37 Uhr

Nach den heftigen Regenfällen in den letzten Tagen wurden auch wir um 20:59 Uhr zum Hochwassereinsatz in den Blankenburger Ortsteil Derenburg alarmiert.

Hier war die Holtemme bereits stark angestiegen und drohte den Ort zu überfluten. Daher waren seit den Morgenstunden Feuerwehren, THW, DLRG und zahlreiche Freiwillige mit dem Füllen und Verbauen von Sandsäcken beschäftigt, um Dämme zu errichten und Häuser zu sichern.  

Nach einer kurzen Lageeinweisung durch den Einsatzleiter wurden wir an 2 Brücken in der Ortslage sowie an der Glasmanufaktur eingesetzt. Unsere Aufgabe für die kommende Nacht war die Überwachung der Pegelstände, die Entfernung von angespültem Treibgut sowie eventuelle Pumparbeiten, um angrenzende Straßen und Grundstücke zu sichern.

In den Morgenstunden wurden von den Feuerwehren Heudeber und Danstedt abgelöst und konnten unseren Einsatz vor Ort beenden.


Ein großer Dank gilt allen eingesetzten Kräften sowie den Einwohnern für die sehr gute Zusammenarbeit und auch Verpflegung.


Eingesetzte Mittel und Kräfte:

Börnecke: TSF-W (1:4), MTW (1:3)
Blankenburg: ELW (1:1)
Derenburg: TLF 3000, LF 8/6, MTW
DLRG

 

Einsatzende: 08:30 Uhr

 

Bilder folgen

 
Trykkeri kontorstole Renault
seo konference CMS