Person in Notlage - Eisrettung Angelteich
Montag, den 23. Januar 2017 um 19:23 Uhr

Die letzten Kameraden waren gerade zum wöchentlichen Ausbildungsdienst erschienen, als die digitalen Meldeempfänger um 19:03 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Person im Wasser" ertönten.

Umgehend wurde die Einsatzstelle, der örtliche Angelteich, angefahren, wo sich die Einsatzmeldung bestätigte.
In der Mitte des Teichs war "eine Person" im Eis eingebrochen und benötigte unsere Hilfe.

Die Besatzung des TSF-W übernahm die Ausleuchtung der Einsatzstelle und bereitete die Steckleiter für die Rettung vor, währenddessen zwei Kameraden der MTW-Besatzung mittels Rettungsleinen gesichert wurden, um sich sicher auf das Eis begeben zu können.

Kniend bewegten sich schließlich beide Kameraden über die abwechselnd vorgeschobenen Leiterteile in Richtung der Eingebrochenen. Im Anschluss wurde die Person in die mitgeführte Schleifkorbtrage gezogen und konnte so an das sichere Ufer transportiert werden.

Somit konnte die Einsatzübung beendet werden.

Stadtwehrleiter Kamerad Greif als Übungsbeobachter und Ortswehrleiter Kamerad Kröpper nahmen abschließend eine Übungsauswertung vor und zeigten Verbesserungsvorschläge auf.


Eingesetzte Mittel und Kräfte:

TSF-W 1:4 (3 AGT), MTW 1:6 (3 AGT)

Einsatzende: 19:48 Uhr

 
Trykkeri kontorstole Renault
seo konference CMS