Brandeinsatz - Brand von Strohballen

Am Abend des 19.12.2013 alarmierte uns die Einsatzleitstelle Harz sowie die Feuerwehr Westerhausen zu einer unklaren Rauchentwicklung im Bereich der Rindermastanlage!

Der erste eintreffende Gruppenführer konnte den Einsatz bestätigen.

Vor Ort brannten ca. 70 Strohballen in voller Ausdehnung die Ausleuchtung der Einsatzstelle und der Aufbau einer Löschbereitschaft wurden gefohlen.

Das Tanklöschfahrzeug aus Westerhausen leuchtete zusätzlich mit den Lichtmast des Fahrzeugs die Einsatzstelle aus und baute eine zweite Löschbereitschaft auf.

Zeitgleich wurde der Lüfter aus Westerhausen eingesetzt um ein schnelleres Abbrennen des Strohs zu erreichen.

In direkter Nähe zum Einsatzort befand sich ein Unterflurhydrant ausdem das Löschwasser entnommen werden konnte.

Nach dem herstellen der Löschbereitschft ließ Einsatzleiter Kröpper die Kameradinnen und Kameraden der beiden Feuerwehren antretten und dankte allen für die hohe Einsatzbereitschaft und Ihr persönliches Engagement im Einsatzjahr 2013. In diesem Zusammenhang wünschte er allen Einsatzkräften eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das Neue Jahr.

Damit stellte sich der Einsatz dann auch als Einsatzübung heraus!

Mit Hilfe von Dunggabeln wurde das Stroh auseinander gezogen und die Strohreste abgelöscht!

Die Herstellung der Einsatzbereitschaft erfolgte am Gerätehaus Börnecke

Einsatzende: 21:05 Uhr

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Börnecke TSF-W 1:4 und MTW 1:3

Feuerwehr Westerhausen TLF 1:7

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Trykkeri kontorstole Renault
seo konference CMS